Leere Kalorien

Leere Kalorien - Verzichten Sie auf Junk Food, Süssigkeiten und Fertiggerichte um erfolgreich zuzunehmen.Ausgewogene Ernährung und hochwertige Kohlenhydrate!

Als leere Kalorien bezeichnet man die Nährstoffe, die hauptsächlich industriell verarbeitete Lebensmittel liefern.


Wir reden hier von Fertiggerichten, Süssigkeiten und Junk Food, die neben viel Fett und Zucker auch noch Unmengen an Natrium (Kochsalz) enthalten. Eine zu hohe Natriumaufnahme kann zu erhöhten Wassereinlagerungen und einem aufgedunsenen Aussehen führen. Oftmals sind Vitamine auch Mangelware, diese sind aber wichtig und an einer Vielzahl von Stoffwechselprozessen beteiligt. So trägt z.B. das Vitamin B12 zu einem normalen Kohlenhydratstoffwechsel bei. Da schlanke Personen auf die Aufnahme von viele Kalorien, insbesondere Kohlenhydrate angewiesen sind, um schnell zunehmen zu können, ist ein Zufuhr unbedingt zu empfehlen. Lebensmittel, denen diese positive Wirkung nachgesagt werden kann, müssen 15% RDA von diesem Vitamin enthalten. Wer sich nicht ganz sicher ist, ob Vitamin B12 im richtigen Maße zugeführt wird, kann gerne unser Aufbau Z Präparat ergänzen. Hier reicht bereits eine Kapsel täglich für eine positive Wirkung.

Verzichten Sie daher weitgehend auf diese „ leeren Kalorien“ und nutzen Sie hochwertige Lebensmittel für Ihren Aufbau von Körpermasse. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung, kann im Rahmen des Gewichtszunahme- Ernährungsplan sehr gute Erfolge liefern und Sie werden sich spürbar fitter fühlen als mit ungesunden Lebensmitteln. 

Eine ausgewogene, gesunde Ernährung besteht aus komplexen Kohlenhydraten wie Reis, Kartoffeln und Vollkornprodukten sowie Fisch, Fleisch und Gemüse. Leere Kalorien hingegen bezeichnen Produkte, die zwar viel Energie liefern, aber wenig Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Experten nennen Lebensmittel mit vielen Leeren Kalorien auch Lebensmittel mit einer geringen Nährstoffdichte. Sie sollten Lebensmittel bevorzugen, die eine hohe Nährstoffdichte vorweisen. Gemüse und Obst stehen dabei an der Spitze, Fertiggerichte am Ende der Nährstoffkette.

Durch die Bearbeitung der Lebensmittel, beispielsweise durch Konservierung und Erhitzung gehen Nährstoffe verloren. Auch eine längere Lagerungszeit vermindert den Nährstoffgehalt. Obst und Gemüse enthalten die meisten Vitamine und Mineralstoffe, wenn sie frisch sind und nur kurz gegart werden. Zeit in die Ernährung zu Investieren lohnt sich: Menschen, die sich ausgewogen Ernähren und ausreichend Vitamine und Mineralstoffe zu sich nehmen, leben länger, gesünder und altern langsamer.
 
Aus diesem Grund wird davon abgeraten täglich drei Hamburger zu essen, um zuzunehmen. Eine Zunahme ist zwar möglich, eine Mangelerscheinung bei einer einseitigen Ernährung jedoch vorprogrammiert. Die gesunde Ernährung ist nicht nur für die Zunahme wichtig, sondern auch für das Wohlbefinden. Ohne Mangelerscheinungen fühlen Sie sich fitter, wacher und können sich besser konzentrieren.

Das Projekt Zunehmen kann gleichzeitig ein guter Anlass sein, etwas für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu tun. Greifen Sie öfters in die Obstschale und bereiten Sie frisches Gemüse zu. Das Wichtigste ist: Lernen Sie auf Ihren Körper zu hören. Ernähren Sie sich eine Zeit lang gesund, werden Sie schnell spüren, was Ihrem Körper gut tut. Oft sagt er Ihnen, ob er eine Banane möchte, ein Vollkornbrot mit Käse oder ein Stückchen Schokolade.