Wichtige Fakten zu den Ursachen von Untergewicht



Es ist nicht gerade leicht Gesprächspartner zu finden die mit dem gleichen Problem zu kämpfen haben wie Sie und somit dass nötige Verständnis aufbringen können. Allgemein wahrgenommen wird (zu)schlank sein als Luxusproblem, die betroffenen sollen doch einfach mehr essen und dann wird es mit der Gewichtszunahme schon klappen. Das Gegenteil ist der Fall. Die Ursachen für Untergewicht sind vielfältig und individuell verschieden. Häufige Gründe für Untergewicht sind beispielsweise:

  • schneller Stoffwechsel
  • Stress
  • zu viel Bewegung (ob Sport oder im Beruf spielt hierbei keine Rolle)
  • kein Appetit
  • Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Lebensmitteln und folglich eingeschränkte Nahrungsmittelauswahl
  • Gewichtsverlust nach Krankheit
  • keine Zeit zur Nahrungsaufnahme

Als Konsequenz muss Ihr Körper mit einem Kalorien bzw. Nährstoffdefizit ausgekommen.
Das bedeutet, ohne ein Anpassung der Kalorienmenge nach oben wird es zu keiner merklichen Gewichtszunahme kommen. Dabei ist die Kalorienmenge die benötigt wird individuell verschieden. Bei dem einem reicht eine Anpassung um 500kcal, während es bei der anderen selbst bei 1000kcal noch zu keiner nennenswerten Gewichtszunahme kommt. Man kann hier nicht alle Hardgainer über einen Kamm scheren.

3. endlich zunehmen