Dr. med. Reichstein empfiehlt Aufbau Vital

H&V: Wie sind Sie auf die Produkte von Health & Vitamins aufmerksam geworden?

Dr. med. Christian Reichstein: Als Arzt, steht man auch im Kontakt mit anderen Medizinern, sodaß mir über diesem Wege auch die positiven Ergebnisse mit Aufbau Vital bekannt wurden. Dies habe ich zum Anlass genommen, auch in meiner Praxis Aufbau Vital zu empfehlen.

H&V: Welchen Patienten empfehlen Sie Aufbau Vital?

Dr. med. Christian Reichstein: Die Einnahme von Aufbau Vital, ist während oder nach einer Krankheit angeraten, um das Körpergewicht schnell und effektiv zu erhöhen bzw. eine Stabilisierung zu erzielen. Aber auch bei bei völlig gesunden, jedoch aus medizinischer Sicht untergewichtigen Patienten, verwende ich Aufbau Vital zur Erhöhung des Körpergewichts. Zusammenfassend kann ich sagen, dass für die Verabreichung von Aufbau Vital nicht zwangsweise eine Krankheit vorliegen muss, sondern oftmals dem Wunsch des Patienten einige Kilogramm schwerer zu sein, Rechnung getragen wird.

H&V: Wie viel kg konnten Ihre Patienten mit Aufbau Vital zunehmen?

Dr. med. Christian Reichstein: Die Gewichtszunahmen nach einem Kontrolltermin sind individuell verschieden. Der deutlich überwiegende Teil konnte in der Regel erstaunliche Gewichtszuwächse verbuchen, die auch in der Folgezeit anhielten und selbst nach dem Absetzen nicht verschwanden. Diese Erfahrungen sind sowohl für mich als Arzt, als auch für den Patienten, ein tolles Erlebnis.

H&V: Halten Sie die pulvrige Lösung der Aufbaunahrung für sinnvoll, oder präferieren Sie die Verabreichung von Fertigdrinks z.B. in der PVC Flasche?

Dr. med. Christian Reichstein: Fertigdrinks als Trinknahrung zum Zunehmen sind relativ hochpreisig und falls nicht von der Krankenkasse übernommen, auch recht teuer für den Patienten. Ein Pulver, wie Aufbau Vital, ist zwar für den Verbraucher aufwendiger zuzubereiten, jedoch erheblich preiswerter. Darüber hinaus lässt sich die entsprechende Dosierung individuell mit dem Messlöffel abstimmen. Bei fertig angerührter Aufbaunahrung in PVC Flaschen, ist dies nicht möglich, außer die  Verzehrmenge steigt an. Dies führt aber zu einem schnellen Sättigungsgefühl, was kontraproduktiv für die Entwicklung wäre. Bei Aufbau Vital kann somit die Menge an Flüssigkeit für eine Portion gleichbleibend sein, jedoch die Menge an Pulver erhöht werden. Dies ist ein entscheidender Pluspunkt.

H&V: Erfahrungsgemäß ist es für den Verbraucher wichtig, dass er ein möglichst natürliches Erzeugnis erhält und zwar ohne chemische Zusätze. Können Sie dies bestätigen?

Dr. med. Christian Reichstein: Medikamente sollten erst in letzter Instanz verschrieben werden, so dass ich im Vorfeld gerne auf natürliche und nicht verschreibungspflichtige Produkte, wie Aufbau Vital ausweiche. In dem Zusammenhang kläre ich meine Patienten selbstverständlich darüber auf, dass es sich bei Aufbau Vital um kein Medikament handelt und ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe enthält.

H&V: Konnten Sie bei der Verwendung Aufbau Vital Nebenwirkungen feststellen?

Dr. med. Christian Reichstein: Nein. Nebenwirkungen im herkömmlichen Sinne sind mir nicht bekannt. Allerdings rate ich dazu, im Falle von Milchzuckerunverträglichkeit (Laktoseintolleranz), das Produkt mit Wasser zu trinken oder laktosefreie Milch einzusetzen. Dies betrifft allerdings nur einen sehr kleinen Teil meiner Patienten. Wir danken Herrn Dr. Med. Christian Reichstein für dieses Interview.

Kontaktdaten:
Dr.med. Christian Reichstein
Schloßstr. 15 

40477 Düsseldorf
Festnetztelefon: 0211/487265
Fax: 0211/445252 
Internetseite: www.dr-reichstein.de